Was der Jahreswechsel brachte

Oft kommen die Dinge auf eine Weise zusammen, die man nicht vorhersehen konnte.

Im November 2019 schrieb mich unvorhergesehen der Autor Stefan Hensch über Twitter an, ob ich nicht an einer Serie mitmachen wollte. Ich zögerte nicht lange und ein paar Wochen gab ich mein Debüt bei der Edition Bärenklau und ich durfte im Interview ein paar Fragen beantworten.

Die Alienwächter-Reihe ist gewiss ein Genre, mit dem ich noch nicht so viel Erfahrung habe. Es geht nicht nur um Außerirdische und knallharte Kerle, die Charaktere reisen auch durch die Dimensionen. Genug Spielraum also, um sich richtig auszutoben.

Man könnte sagen, mein Dasein an Schriftsteller nimmt langsam Form an. Doch noch gibt es nichts, auf das ich mich ausruhen könnte. Jetzt erst recht muss ich produktiv bleiben. Und schreiben.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail